· 

Katzengeschichten

„Die gute Seele des Hauses“. Diesen Satz haben wir sicher alle schon einmal gehört. Ich glaube, jedes Haus hat so seine gute Seele.
Aber was ist eine gute Seele? Eine gute Seele ist doch jemand, der uns einfach gut tut, oder? Ich habe zwei solche gute Seelen in meinem Haus. Sie sind immer da, wenn ich nach Hause komme. Sie spüren, wenn es mir nicht gut geht und versuchen mich mit ihrer Wärme zu trösten. Sie bewegen sich leise und geschmeidig, wenn ich gestresst bin. Nun ja, sie kochen mir zwar kein Essen oder putzen die Wohnung, aber dafür beschweren sie sich auch nicht, wenn nicht aufgeräumt ist. Sie bereichern unser Zuhause und ihr Dasein ist einfach Balsam für unsere Seelen.
Unsere Katzen sind unsere guten Seelen im Haus. Ich wünsche Ihnen eine gute Woche.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Erika Pendl (Samstag, 02 Dezember 2017 19:59)

    Miezekatzen sind einfach gut für uns.Ich schaue jeden Tag wenn mein Haus Freund vor der Türe sitzt und wartet dass er endlich rein darf.Aber irgendwann kommt er nicht mehr,sein Tumor wird immer grösser.Ich verwöhne ihn noch so gut ich kann und er liebt mich!