Check-in

Am Flughafen tummeln sich Menschen unterschiedlichster Nationalität und Hautfarbe. Der Lärmpegel ist hoch und die Atmosphäre stressig.
Nun, ich bin auch in Eile und würde gerne meinen nächsten Flug erwischen. Zielstrebig gehe zum Eincheckschalter. Ein junger Mann fragt mich höflich nach meiner Bordkarte und meinem Kofferschein. Er schickt mich zu einem Online Check-in.
Ich sehe mich um und frage mich, ob das wirklich unsere Zukunft ist. Keine Menschen mehr, sondern Computer, die uns Anweisungen geben. Niemand würde uns tröstend die Hand reichen und keiner sagen: „Schön, dass du da warst.“
Voller Hoffnung bringe ich jetzt meinen Koffer zum Aufgeben, ausgerüstet mit dem Aufgabe-Ticket aus dem Computer. Auch bei diesem Schalter gibt es nur eine Bildschirmanzeige, die mir sagt, wie ich den Koffer auflegen soll.
Ich bin enttäuscht, obwohl mir der Computer einen guten Flug gewünscht hat. Mir hat das Lächeln dazu gefehlt...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0